Fachbetrieb Eurogrant

Die Roier GmbH stellt sich vor

Roier

Mit der Gründung unseres Betriebes als Autolackiererei im Jahre 1978 legte Holger Roier den Grundstein für nun mittlerweile fast 30 Jahre Firmengeschichte der Roier GmbH. Zwei Lackierergesellen und eine Bürokraft arbeiteten zu Beginn auf einer Nutzfläche von insgesamt 300m² an den Kundenfahrzeugen. Das Grundstück, auf dem sich unser Betrieb heute immer noch befindet, wurde zusammen mit Halle und Bürogebäude gepachtet. Als sich unser Betrieb schon nach kurzer Zeit erfolgreich am Markt behaupten konnte, wurden Grundstück mit Gebäuden sowie weiteren 1700m² Grundfläche 1981 durch uns erworben.

Zum Jahre 1984 wuchs unsere Betriebsfläche um weitere 1200m² - damit einhergehend investierten wir in eine neue Halle mit (zu dieser Zeit) modernster Lackiertechnik. In unserer neuen Halle richteten wir eine Spritzkabine nach unseren Anforderungen ein und errichteten eine hochleistungsfähige Trocknungsanlage.  Im Jahre 1993 erweiterten wir den bestehenden Komplex um ein neues Bürogebäude, in dem wir unseren neu gestalteten Annahmebereich einrichten konnten.

Mittlerweile war nun die zweite Generation der Familie Roier bereit, eine qualifizierte Tätigkeit innerhalb des Familienbetriebes aufzunehmen. Durch die zusätzlichen Kapazitäten erweiterten wir unser Leistungsspektrum um die Instandsetzung von Unfallfahrzeugen. 1999 erfolgte dann die Umwandlung unserer Einzelfirma in eine Kapitalgesellschaft: Die „Autolackiererei & Karosseriefachbetrieb Roier GmbH“. Geschäftsführer der Roier GmbH sind Holger Roier, der Firmengründer, und seine Tochter Patricia Roier-Ohrt.

Schon nach kurzer Zeit sorgte die hervorragende Qualität der Lackierergebnisse und Unfallinstandsetzungen und unser besonders kundenfreundlicher Service für eine ansteigende Auftragslage – und mit den Aufträgen wuchs auch die Zahl unserer Angestellten. Bis heute arbeiten 15 qualifizierte und motivierte Mitarbeiter in unserem Betrieb: zwei Meister und zehn Gesellen an den Kundenfahrzeugen, ein leitender Angestellter für die kaufmännischen Aufgaben – und für den qualifizierten Nachwuchs sichern wir zwei Auszubildenden eine handfeste Gesellenausbildung. Fachwissen und hohes Engagement sorgen für reibungslose Abläufe und ein motiviertes und sehr partnerschaftliches Betriebsklima.

In die Schulung und Förderung unseres Personals, die Modernisierung und Erweiterung unsere hochmoderne Technik und unseres Betriebsgeländes investieren wir permanent seit unserer Gründung, um jederzeit auf neue Anforderungen unserer Kunden und eine sich stets verändernde Marktsituation reagieren zu können.

Im Jahre 2002 haben wir unsere Hallenfläche nochmals um 40% vergrößert und gleichzeitig eine hochleistungsfähige Unterflur-Füllerabsauganlage installiert.

Von 2005 bis 2009 investierten wir in ein hochmodernes Inverterschweiß- und ein MIG-Lötgerät, um damit die hochfesten Stähle aktuellster Fahrzeuggenerationen schweißen zu können. Nur wenige Unternehmen im südlichen Schleswig-Holstein verfügen über entsprechende Erfahrungswerte im Umgang mit einer solchen Anlage und die Fähigkeiten, solche Schweißarbeiten nach den hohen Qualitätsanforderungen der Fahrzeughersteller durchführen zu können. Im Karosseriebereich unseres Unternehmens konnten wir in den vergangen Jahren überproportional starke Umsatzsteigerungen wahrnehmen - daher haben wir vor allem in aktuellste Karosseriebearbeitungstechnik und die fachliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter investiert.

Seit 2009 sind wir stolz, Partner nahezu sämtlicher deutscher Versicherungsgesellschaften zu sein - ein weiteres Indiz für die hohe Kundenorientierung und Arbeitsqualität der Roier GmbH.